Aktuell



   2013: 1035 Unterschriften für mehr Lebensqualität an der Stossstrasse

Aktuell


Aktuelles zu Geschehnissen auf der Stossstrasse im Archiv ...


AnStoss in den Medien


Am 26. April berichtet der Rheintaler über eine Interpellation im Kantonsrat, welche die Beschaffung von Schallradargeräten fordert. Darin kommt auch der Verein AnStoss prominent zum Zug.

Der Rheintaler, 26. April 2019


Kampagne der Kantonspolizei


Die Kampagne der Kantonspolizei 2018 gegen den Lärm an der Stossstrasse mit Plakaten, häufigen Polizeikontrollen und semistationären Radarstationen hat Wirkung gezeigt. Der Verein AnStoss dankt der Polizei für Ihren Einsatz.


weitere Aktivitäten 2018


Eine Auswahl unserer Aktivitäten:
  • 7. April: Die Mitgliederversammlung des Vereins Anstoss regt u. a. nochmals einen Vorstoss für die Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h auf einem besonders heiklen Teil der Stossstrasse an. Dieser soll mittelfristig umgesetzt werden. Der VCS erklärt sich zur finanziellen Unterstützung bereit.
  • April: Brief an die Mitglieder des Vereins AnStoss betr. den Klagepool der Lärmliga Schweiz (s. Website der Lärmliga Schweiz), den Besuch der Tagung "Tempo weg" der Lärmliga Schweiz am 1. Dezember 2017 und Erinnerung an die Polizeinummern für den Verein AnStoss.
  • 29/30. Mai: Im Ktipp erscheint ein (etwas verzerrter) Bericht über den Motorradlärm mit Hinweisen auf ein Interview mit dem Verein AnStoss.
  • 6. November: Beratung einer von Töfflärm geplagten Anwohnerin zweier Passstrassen im Aargau, die auf unsere Website gestossen ist.
  • Insgesamt wie gewohnt eine enge Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei SG. Auf unsere Telefonate bei Raserexzessen wurde meist prompt und ohne grosse Nachfrage mit Polizeipräsenz reagiert.

Agenda


Mitgliederversammlung im März